Angebote zu "Repository" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Component Repository Browser
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Component Repository Browser ab 49 € als Taschenbuch: A study on efficient searching mechanisms for searching and retrieving software components across different remote repositories. Aus dem Bereich: Bücher, English, International, Gebundene Ausgaben,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Component Repository Browser
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Component Repository Browser ab 49 EURO A study on efficient searching mechanisms for searching and retrieving software components across different remote repositories

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Component Repository Browser
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

This work investigates efficient searching mechanisms for searching and retrieving software components across different remote repositories and implements a supporting prototype called "Component Repository Browser" using the plug-in based Eclipse technology for PROGRESS-IDE. The prototype enables users to search the ProCom components and to import the desired components from a remote repository server over different protocols such as HTTP, HTTPS, and/or SVN. Several component searching mechanisms and suggestions were studied and examined such as keyword, facet-based search, folksonomy classification, and signature matching, from which we selected keyword search along with facet-based searching technique to help component searchers to efficiently find the desired components from a remote repository.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Visualisierung von Wissen mit Mapping-Techniken
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Betriebswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich vor allem mit der Frage, wie sich Wissen am Besten darstellen lässt. Eine Verwendung von Mapping-Techniken wird auf Grund von theoretischen Erkenntnissen der Hirnforschung favorisiert. Dabei wird ein Konzept ausgearbeitet, dass eine intranet-basierte Arbeitsumgebung für ein Knowledge Asset Repository beschreibt. Thematisiert werden darüber hinaus Konzepte des Wissensmanagements und der Begriff des Wissens.Die Diplomarbeit gliedert sich demzufolge in drei große Abschnitte: Der erste Abschnitt bietet dem Leser eine generelle Orientierung zum Thema Wissensmanagement. Dabei wird zunächst der Begriff Wissen näher betrachtet, um einen Überblick und eine Klassifikation der bestehenden Wissensmanagementansätze zu geben. Der zweite Abschnitt beinhaltet eine ausführliche Darstellung verschiedener Möglichkeiten Wissen zu visualisieren. Der dritte Abschnitt zeigt das Konzept einer intranet-basierten Arbeitsumgebung. Hier werden zunächst allgemeine Anforderungen an diese Arbeitsumgebung aufgezeigt. Im Anschluss werden die Komponenten dieser Arbeitsumgebung vorgestellt, um sie dann in einer grafischen Benutzeroberfläche darzustellen. Zum Abschluss wird anhand eines Anwendungsszenarios die Funktion der Oberfläche demonstriert.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:AbkürzungsverzeichnisivAbbildungsverzeichnisvTabellenverzeichnisvi1.Einleitung12.Wissensmanagement42.1Wissen42.1.1Allgemeine Definition42.1.2Daten, Information und Wissen82.1.3Wissensarten132.1.4Wissensträger152.2Grundlagen des Wissensmanagements172.2.1Entstehung, Begriffsverständnis und Ziele172.2.2Überblick und Klassifikation der Wissensmanagementansätze182.2.3Konzept des Wissensmanagements nach NONAKA/TAKEUCHI222.2.4Konzept des Wissensmanagements nach PROBST/RAUB/ROMHARDT273.Visualisierung von Wissen343.1Lineare Aufzeichnungstechniken343.2Hypertext363.2.1Begriffsabgrenzung363.2.2Historie von Hypertextsystemen363.2.3Das Hypertext-Modell 373.3Mapping-Techniken383.3.1Allgemeine Begriffsabgrenzung383.3.2Erkenntnisse der Hirnforschung403.3.3Fisheye Views423.3.4Concept Mapping463.3.5Mind Mapping494.Konzept einer Arbeitsumgebung für intranet-basiertes Wissensmanagement564.1Allgemeine Anforderungen564.2Komponenten der Arbeitsumgebung604.2.1Der Browser614.2.2Intranet634.2.3Das Mapping Tool TheBrain 664.2.4Der Assistent694.3Graphische Benutzeroberfläche714.3.1Gestaltung der Browser-Oberfläche714.3.2Anwendungsszenario745.Zusammenfassung und Ausblick78Literaturverzeichnis79

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Wilson, J: Node.js the Right Way
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Get to the forefront of server-side JavaScript programming by writing compact, robust, fast, networked Node applications that scale. Ready to take JavaScript beyond the browser, explore dynamic languages features and embrace evented programming? Explore the fun, growing repository of Node modules provided by npm. Work with multiple protocols, load-balanced RESTful web services, express, 0MQ, Redis, CouchDB, and more. Develop production-grade Node applications fast. JavaScript is the backbone of the modern web, powering nearly every web app's user interface. Node.js is JavaScript for the server. This book shows you how to develop small, fast, low-profile, useful, networked applications. You'll write asynchronous, non-blocking code using Node's style and patterns. You'll cluster and load balance your services with Node core features and third-party tools. You'll work with many protocols, creating RESTful web services, TCP socket clients and servers, and more. This short book packs a hefty dose of Node.js. You'll test your code's functionality and performance under load. You'll learn important aspects of Node development--from its architecture and core, to its ecosystem of third-party modules. You'll discover how Node pairs a server-side event loop with a JavaScript runtime to produce screaming fast, non-blocking concurrency. Through a series of practical programming domains, you'll use the latest available ECMAScript Harmony features and harness key Node classes such as EventEmitter and Stream. Throughout the book, you'll develop real programs that are small, fast, low-profile, and useful. Get ready to join a smart community that's rapidly advancing the state of the art in web development. What You Need: Latest stable release of Node.js, this book was written with 0.12.x in mind.The 0MQ (ZeroMQ) library, version 3.2 or higher.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Visualisierung von Wissen mit Mapping-Techniken
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich vor allem mit der Frage, wie sich Wissen am Besten darstellen lässt. Eine Verwendung von Mapping-Techniken wird auf Grund von theoretischen Erkenntnissen der Hirnforschung favorisiert. Dabei wird ein Konzept ausgearbeitet, dass eine intranet-basierte Arbeitsumgebung für ein Knowledge Asset Repository beschreibt. Thematisiert werden darüber hinaus Konzepte des Wissensmanagements und der Begriff des Wissens. Die Diplomarbeit gliedert sich demzufolge in drei grosse Abschnitte: Der erste Abschnitt bietet dem Leser eine generelle Orientierung zum Thema Wissensmanagement. Dabei wird zunächst der Begriff Wissen näher betrachtet, um einen Überblick und eine Klassifikation der bestehenden Wissensmanagementansätze zu geben. Der zweite Abschnitt beinhaltet eine ausführliche Darstellung verschiedener Möglichkeiten Wissen zu visualisieren. Der dritte Abschnitt zeigt das Konzept einer intranet-basierten Arbeitsumgebung. Hier werden zunächst allgemeine Anforderungen an diese Arbeitsumgebung aufgezeigt. Im Anschluss werden die Komponenten dieser Arbeitsumgebung vorgestellt, um sie dann in einer grafischen Benutzeroberfläche darzustellen. Zum Abschluss wird anhand eines Anwendungsszenarios die Funktion der Oberfläche demonstriert. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnisiv Abbildungsverzeichnisv Tabellenverzeichnisvi 1.Einleitung1 2.Wissensmanagement4 2.1Wissen4 2.1.1Allgemeine Definition4 2.1.2Daten, Information und Wissen8 2.1.3Wissensarten13 2.1.4Wissensträger15 2.2Grundlagen des Wissensmanagements17 2.2.1Entstehung, Begriffsverständnis und Ziele17 2.2.2Überblick und Klassifikation der Wissensmanagementansätze18 2.2.3Konzept des Wissensmanagements nach NONAKA/TAKEUCHI22 2.2.4Konzept des Wissensmanagements nach PROBST/RAUB/ROMHARDT27 3.Visualisierung von Wissen34 3.1Lineare Aufzeichnungstechniken34 3.2Hypertext36 3.2.1Begriffsabgrenzung36 3.2.2Historie von Hypertextsystemen36 3.2.3Das ¿Hypertext-Modell¿37 3.3Mapping-Techniken38 3.3.1Allgemeine Begriffsabgrenzung38 3.3.2Erkenntnisse der Hirnforschung40 3.3.3Fisheye Views42 3.3.4Concept Mapping46 3.3.5Mind Mapping49 4.Konzept einer Arbeitsumgebung für intranet-basiertes Wissensmanagement56 4.1Allgemeine Anforderungen56 4.2Komponenten der Arbeitsumgebung60 4.2.1Der Browser61 4.2.2Intranet63 4.2.3Das Mapping Tool ¿TheBrain¿66 4.2.4Der Assistent69 4.3Graphische Benutzeroberfläche71 4.3.1Gestaltung der Browser-Oberfläche71 4.3.2Anwendungsszenario74 5.Zusammenfassung und Ausblick78 Literaturverzeichnis79

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Visualisierung von Wissen mit Mapping-Techniken
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich vor allem mit der Frage, wie sich Wissen am Besten darstellen lässt. Eine Verwendung von Mapping-Techniken wird auf Grund von theoretischen Erkenntnissen der Hirnforschung favorisiert. Dabei wird ein Konzept ausgearbeitet, dass eine intranet-basierte Arbeitsumgebung für ein Knowledge Asset Repository beschreibt. Thematisiert werden darüber hinaus Konzepte des Wissensmanagements und der Begriff des Wissens. Die Diplomarbeit gliedert sich demzufolge in drei große Abschnitte: Der erste Abschnitt bietet dem Leser eine generelle Orientierung zum Thema Wissensmanagement. Dabei wird zunächst der Begriff Wissen näher betrachtet, um einen Überblick und eine Klassifikation der bestehenden Wissensmanagementansätze zu geben. Der zweite Abschnitt beinhaltet eine ausführliche Darstellung verschiedener Möglichkeiten Wissen zu visualisieren. Der dritte Abschnitt zeigt das Konzept einer intranet-basierten Arbeitsumgebung. Hier werden zunächst allgemeine Anforderungen an diese Arbeitsumgebung aufgezeigt. Im Anschluss werden die Komponenten dieser Arbeitsumgebung vorgestellt, um sie dann in einer grafischen Benutzeroberfläche darzustellen. Zum Abschluss wird anhand eines Anwendungsszenarios die Funktion der Oberfläche demonstriert. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnisiv Abbildungsverzeichnisv Tabellenverzeichnisvi 1.Einleitung1 2.Wissensmanagement4 2.1Wissen4 2.1.1Allgemeine Definition4 2.1.2Daten, Information und Wissen8 2.1.3Wissensarten13 2.1.4Wissensträger15 2.2Grundlagen des Wissensmanagements17 2.2.1Entstehung, Begriffsverständnis und Ziele17 2.2.2Überblick und Klassifikation der Wissensmanagementansätze18 2.2.3Konzept des Wissensmanagements nach NONAKA/TAKEUCHI22 2.2.4Konzept des Wissensmanagements nach PROBST/RAUB/ROMHARDT27 3.Visualisierung von Wissen34 3.1Lineare Aufzeichnungstechniken34 3.2Hypertext36 3.2.1Begriffsabgrenzung36 3.2.2Historie von Hypertextsystemen36 3.2.3Das ¿Hypertext-Modell¿37 3.3Mapping-Techniken38 3.3.1Allgemeine Begriffsabgrenzung38 3.3.2Erkenntnisse der Hirnforschung40 3.3.3Fisheye Views42 3.3.4Concept Mapping46 3.3.5Mind Mapping49 4.Konzept einer Arbeitsumgebung für intranet-basiertes Wissensmanagement56 4.1Allgemeine Anforderungen56 4.2Komponenten der Arbeitsumgebung60 4.2.1Der Browser61 4.2.2Intranet63 4.2.3Das Mapping Tool ¿TheBrain¿66 4.2.4Der Assistent69 4.3Graphische Benutzeroberfläche71 4.3.1Gestaltung der Browser-Oberfläche71 4.3.2Anwendungsszenario74 5.Zusammenfassung und Ausblick78 Literaturverzeichnis79

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot